Einträge vergleichen

Auch eine Verschärfung der Mietpreisbremse löst Wohnraumproblem nicht

Auch eine Verschärfung der Mietpreisbremse löst Wohnraumproblem nicht

Drei Wochen vor dem Wohngipfel geht die Regierung eine Novellierung des Mietrechts an. Darin soll unter anderem die Mietpreisbremse verschärft werden – und das obwohl im Koalitionsvertrag zunächst eine Evaluierung der aktuellen Mietpreisbremse vereinbart wurde und das Bundesverfassungsgericht aktuell die Verfassungsmäßigkeit des Instruments überprüft. Zudem hatte sich kürzlich der Wissenschaftliche Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums in einem Gutachten klar für die Abschaffung der Mietpreisbremse ausgesprochen.

Darüber hinaus sieht der IVD bei mehreren Punkten des Kabinettsentwurfs dringenden Nachbesserungsbedarf. Weitere Infos hier!

(Quelle: ivd)

img

admin

Ähnliche Beiträge

IVD-Mitglieder mit klarem Votum gegen das Bestellerprinzip

Makler ist fairer Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer Der Immobilienverband IVD lehnt die...

Weiterlesen
von admin

Baukindergeld startet morgen

Laut Bundesinnenministerium kann das Baukindergeld ab dem 18. September 2018 beantragt werden....

Weiterlesen
von admin

Vermieterrechte gestärkt: Schadenersatz beim Auszug

Gibt es beim Auszug eines Mieters Schäden in der Wohnung, muss der Vermieter keine Frist zur...

Weiterlesen
von admin

Mitdiskutieren